Machbarkeitsstudie Hilfskessel

Technische- und wirtschaftliche Machbarkeitsstudie
 

Projekt:

Untersuchung der Integration eines Hilfskessels in einen bestehenden, solaren Wasser-/Dampfkreislauf. Rechnerische Entscheidungsgrundlage zur Auswahl der Primärenergie (Elektro, Gas, Heizöl oder Hybride).

 

Ausgeführte Arbeiten

  • Rechnerische Evaluation der zu erwartenden Nutzenergiekosten mit den jeweiligen Primärenergieträgern
     
  • Prozesstechnische Integration des Hilfskessels in den bestehenden Kreislauf inkl. Überarbeitung der P&ID Schemata
     
  • Vorläufige Risikobewertung der modifizierten Anlage
     
  • Definition der Einbindepunkte und der  Aufstellung als Grundlage für das Pflichtenheft
     
  • Beratung zur sinnvollen Losaufteilung der zu erwartenden Arbeiten
     
  • Einholen von Richtpreisangeboten für den Kessel (inkl. Auswertung der erhaltenen Angebote)

Die Resultate der oben beschriebenen Arbeiten wurden in einem Studienbericht zusammengefasst und bildeten so die Entscheidungsgrundlage für den weiteren Verlauf des Projektes (Kosten, technische Risiken, spezifische Sachzwänge, usw.).

Diese Studie wurde zur Zufriedenheit des Kunden mit nur wenigen Sitzungen auf der Anlage realisiert (Startsitzung mit Anlagenbegehung und Schlusspräsentation der Resultate). Das wöchentliche Projektreporting wurde per Webkonferenz und gemäß der vorgängig kommunizierten Traktandenliste abgehalten.

back
next
Impressum

2018 - 2020 Copyright © Reto Straumann

Kontakt